Bauverein der Elbgemeinden eG

Clever wohnen und sich wohl fühlen - der Bauverein der Elbgemeinden (BVE) ist Hamburgs größte Baugenossenschaft mit rund 23.000 Mitgliedern und knapp 14.500 Wohnungen in Hamburg, Norderstedt, Pinneberg und Seevetal. Im Süderelbe-Raum befinden sich zirka 230 Wohnungen.

Der BVE wurde 1899 gegründet, um seine Mitglieder mit bezahlbarem Wohnraum zu versorgen. Auch heute stehen den Mitgliedern des BVE Wohnungen zu Preisen zur Verfügung, die deutlich unter dem liegen, was in Hamburg marktüblich ist. Beim BVE steht die Mitgliederförderung im Vordergrund: Neben modernen und gepflegten Wohnungen, dem fairen Preis-/Leistungsverhältnis sowie umfangreichen ergänzenden Angeboten spielt die Serviceorientierung gegenüber den Mitgliedern eine wichtige Rolle.
Mit dem Thema energetische Sanierung beschäftigt sich der BVE bereits seit vielen Jahren. Dabei geht es nicht um Leuchtturmprojekte, bei denen in ein einziges Gebäude alle Innovationen gepackt werden. Der BVE will vielmehr Breiteneffekte erzielen. Durch sogenannte geringinvestive Maßnahmen (hydraulischer Abgleich, Austausch der Fenster, Dach- und Kellerdeckendämmung) kann der Energieverbrauch häufig bereits um 20 – 30 % gesenkt werden. Darüber hinaus werden inzwischen rund 5000 Wohnungen von Blockheizkraftwerken versorgt, die über Kraft-Wärme-Kopplung nicht nur Wasser für die Heizkörper erhitzen, sondern auch Strom produzieren.
Zudem baut der BVE pro Jahr durchschnittlich rund 100 neue Wohnungen, bevorzugt in den innerstädtischen Lagen Hamburgs, sämtliche in einem hohen energetischen Standard und familiengerecht. Aktuell befinden sich rd. 340 Neubauwohnungen in der Planung bzw. Umsetzung, davon fast 300 öffentlich gefördert. Für die laufende Instandhaltung aller Immobilien investiert der BVE im Schnitt 30 Millionen EUR pro Jahr.
Zum BVE gehört seit 1973 die Kurt Denker-Stiftung (www.kurtdenker-stiftung.de). Die Stiftungsidee basiert auf dem genossenschaftlichen Gedanken der Selbsthilfe. In diesem Sinne wird mit Hilfe von Sachleistungen und finanziellen Mitteln das nachbarschaftliche Miteinander gefördert. Unterstützt werden nicht nur Gemeinschaftseinrichtungen, sondern auch gemeinsame Veranstaltungen wie Nachbarschaftstreffs und hilfsbedürftige Mitglieder.
Seit knapp sieben Jahren gehört auch Deutschlands erste Kindergenossenschaft, die BVE Kids, zum BVE. Über 1100 Kinder und Jugendliche sind bereits Mitglied und erleben mit uns interessante Veranstaltungen. Es geht um das Leben in einer Stadt, Natur und Ökologie, Umweltschutz, Mobilität, Sport, Bildung und Spaß. Die Mitgliedschaft ist für jedes Kind kostenfrei. Die BVE Kids Kindergenossenschaft finden Sie auf Instagram über den Link www.instagram.com/bvekids/.

Bauverein der Elbgemeinden eG
Heidrehmen 1
22589 Hamburg
Telefon: 040 / 2 44 22 0
Telefax: 040 / 2 44 22 555
info@bve.de

http://www.bve.de

mehr